Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbedingungen: Wir setzen u.a. Cookies ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies unserem Datenschutz entnehmen Sie bitte aus unserer Datenschutzerklärung.

OK Datenschutzerklärung

Wedel - Traumhafte Stadt an der Elbe

Welch eine Wohltat: hier in Wedel ist das ländlich-idyllische noch erhalten und mit der guten Verbindung zu der Innenstadt Hamburgs hat man den idealen Ausgleich. Wenn man an der Schiffsbegrüßungsanlage „Willkommen Höft“ an der Elbe steht und die Schiffe mit "Wir freuen uns, Sie im Hamburger Hafen begrüßen zu dürfen!" empfängt oder den Hamburger Yachthafen besucht, spürt man sofort Hamburgs Flair. Die Stadt profitiert von der Kraft der Metropole, hat aber auch viele Vorzüge zu den Elbvororten. Schöne Villen und Wohnungen können trotz ihrer Nähe zur Elbe und der ruhigen Umgebung zu erstaunlich attraktiven Preisen angeboten werden! Aber auch in puncto Sport und Freizeit hat Wedel einiges zu bieten. Das Waldgebiet Klövensteen und die Holmer Sandberge ziehen Reiter, Sportler und Spaziergänger an und Tennis-Spieler können sich sogar zwischen 3 Vereinen entscheiden – Wedel wartet auf Sie!

Bildung

Die 32.000 Einwohner zählende Stadt an der Elbe bietet ein immenses Angebot an Kindergärten, Grundschulen, Gemeinschaftsschulen und Gymnasien. Der Naturkindergarten im Fährenkamp verrät schon im Namen, worauf besonders viel Wert gelegt wird: die direkte Anbindung an die Natur und der Kontakt mit den eigenen Tieren sollen den Kindern zu einer positiven Entwicklung verhelfen. Wedels Grundschulen sind die Albert-Schweitzer-Schule in der Pulverstraße und die Moorwegschule. Über den Stadtteil hinaus ist das Johann-Rist-Gymnasium bekannt. Das naturwissenschaftlich-neusprachliche Gymnasium genießt seit Jahrzehnten einen hervorragenden Ruf, denn hier werden sowohl im klassischen Fächerkanon als auch in vielen Bereichen darüber hinaus Fundamente gelegt. Hinzu kommt der Sinn für ganzheitliche Denkansätze und musische Entfaltung.

Die ev.-luth. Kirchengemeinde Wedel in der Küsterstraße und die kath. Kirchengemeinde Heilig Geist in der Feldstraße haben beide eine große Gemeinde und bieten zusätzlich zu den Gottesdiensten viele kulturelle Veranstaltungen an.

Freizeit

Die Nähe zur Natur lässt kaum verwundern, dass sich einige Reiterhöfe in Wedel angesiedelt haben. Der Ponyhof Roland bietet allen Pferdefreunden, ob Kindern oder Erwachsenen, ob Anfängern oder Fortgeschrittenen ein breites Spektrum an Reitmöglichkeiten. In den Holmer Sandbergen und dem Klövensteen fühlen sich nicht nur Turnierreiter wohl, sondern auch die Geländereiter.

Die Wedeler sind leidenschaftliche Tennis-Spieler, denn wenn man sich so umschaut sprießen die Sportvereine und Clubs nur so aus dem Boden. Den Sport ausüben kann man z.B: beim Tennis Aue Wedel e.V. oder beim Tennis Club Wedel, der schon seit 1950 besteht. Für weitere Sportarten sorgt der Elbe Sport e.V. neben dem Tennis-Angebot für Badminton, Leichtathletik, Segeln, Radsport oder Sportschießen und vieles mehr.

Sportlicher Höhepunkt Wedels zeigt sich im SC Rist. Dieser Sportverein blickt auf eine lange Basketballtradition zurück, denn seit 1968 bildet er einen der größten Basketball-Vereine in Deutschland. Mitglieder des Vereins können ebenso im Golf-Park Peiner Hof ihr Handicap verbessern.

Kultur

In Wedel haben Kunst, Theater und Musik einen ganz besonderen Stellenwert! Die Ernst Barlach Gesellschaft hat hier ihren Sitz und erforscht seit 1946 das künstlerische Erbe Ernst Barlachs. Die Förderer für Kunst und Kultur präsentieren ihre wissenschaftliche Arbeit in Ausstellungen in den eigenen Museen, richten jedoch stets das Angebot an die Interessen des Publikums. Ebenso werden aber auch andere Barlach-Ausstellungen im Ausland unterstützt, womit im besondere Maße ein interkultureller Dialog gefördert wird.

Neben der Ernst Barlach Gesellschaft gibt es auch noch eine andere kulturelle Attraktion: Das Kulturforum Wedel. Es wurde 1975 gegründet und veranstaltet spannende Lesungen, Konzerte und Ausstellungen mit Künstlern aus dem Norddeutschen Raum - und auch den jährlich stattfindenden Kunstmarkt. Wenn Sie Lust haben Ihre eigenen Werke auszustellen, bietet „Kunst im Rathaus“ eine offizielle Plattform, die sich in ganz Wedel großer Beliebtheit erfreut.

Im Reepschlägerhaus, einem malerischen Fachwerkhaus, das seit einigen Jahren unter Denkmalschutz steht, wird neben der idyllischen Kulisse ein Ort für Ausstellungen, Lesungen und Konzerte geboten.

Wedel verfügt über ein leidenschaftlich engagiertes Kammerorchester mit Kammerchor. Das Orchester wurde 1967 gegründet und verfügt über ein 25-köpfiges Streichersemble, dessen Repertoire unter anderem Werke von Johann Sebastian Bach und Edvard Grieg umfasst.
Sie erreichen uns für alle Fragen, Exposés, Bewertungen und Hinweise
montags bis freitags von 9:00 bis 18:00 Uhr

Tel. (040) 86 62 43 - 0
sowie (24/7) per E-Mail: info@foersterhilms.de

Weitere juristische Kundeninformationen, eine Widerrufsbelehrung und ein eventuell benötigtes Widerrufsformular finden Sie mit folgendem Link:
https://www.foersterhilms.de/kundeninformationen